Schüleraustausch Argentinien mit ODI

Open Door International e.V. (ODI) | Argentinien

Argentinien mit Open Door International e.V.

Bewerbungskriterien für dieses Schüleraustauschprogramm

Das ODI-High School-Programm in Argentinien ist ein Länderwahlprogramm. Das Programm eignet sich für Schülerinnen und Schüler aller Schulformen zwischen 14 und 18 Jahren, die mindestens durchschnittliche Noten haben. Spanischkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht Voraussetzung. Das Schuljahr startet Anfang März und endet Anfang Dezember, im Juli gibt es zwei Wochen Ferien. Man kann sich für ein Trimester (ca. drei Monate), ein Semester (ca. fünf Monate) oder ein Schuljahr (ca. 9 Monate) ab Februar oder Juli bewerben. Individuelle Zeiträume sind auf Anfrage möglich. Die Bewerbungsfristen sind Ende März für den Programmstart im Juli bzw. Ende September für den Programmstart im Februar. Spätanmeldungen sind auf Anfrage oft möglich. Zu den Voraussetzungen zählen Offenheit und Flexibilität, ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Motivation, Anpassungsbereitschaft und Eigeninitiative sowie Interesse an der argentinischen Lebensweise. Bewerberinnen und Bewerber sollten körperlich und psychisch gesund sein. Es können nur Nichtraucherinnen und Nichtraucher akzeptiert werden. Die Unterbringung erfolgt in ausgesuchten und geprüften Gastfamilien im Großraum Córdoba. Die Schulplatzierung erfolgt an Privatschulen. Bei Programmbeginn im Juli findet eine einwöchige Einführung mit Ausflügen, Sprachkurs und kulturellen Aktivtäten statt (bei Programmbeginn im Februar dauert die Einführung drei Tage). Alle zwei Monate gibt es einen Ausflug mit allen Austauschschülerinnen und Austauschschülern und Kollegen von unserer Partnerorganisation. Für einen Aufenthalt ab drei Monaten muss vorab ein Visum beantragt werden.

Programmverlauf

Nach der unverbindlichen Online-Anmeldung wird eine schriftliche Anmeldebestätigung mit den Bewerbungsunterlagen verschickt. Es folgt das persönliche Auswahlgespräch, das nach vorheriger Terminabsprache beim Bewerber/ bei der Bewerberin zu Hause stattfindet. Bei diesem Gespräch geht es um die Motivation, Persönlichkeit und generelle Eignung für die Teilnahme an dem Programm. Sobald die ersten Unterlagen vorliegen und einen positiven Eindruck machen und nach dem erfolgreichen persönlichen Auswahlgespräch, versenden wir unser Vertragsangebot. Mit der Rücksendung des unterschriebenen Vertragsangebots wird die Bewerbung verbindlich. Die Teilnahme am viertägigen Vorbereitungsseminar ist obligatorisch. ODI ist behilflich bei der Beantragung des Visums. Nach Ende des Programmjahres laden wir alle Rückkehrerinnen und Rückkehrer zu einem dreitägigen Nachbereitungsseminar ein.

Finanzierungsmöglichkeiten

ODI bietet verschiedene Teil- und Vollstipendien an. Informationen und Bewerbungsunterlagen befinden sich auf unserer Homepage. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, Auslands-BAföG für Schülerinnen und Schüler zu beantragen. Informationen dazu befinden sich ebenfalls auf unserer Homepage.

Weitere Informationen zu dieser Organisation gibt es auf ihrer Webseite.

Leistungen
Flug und Versicherung
Hin- und Rückflug
Begleiteter Gruppenflug
Gruppenflug
Versicherungspaket
Seminare
Vorbereitung
Nachbereitung
Orientierungstreffen im Gastland
Rabatte
Rabatt bei Benennung einer Gastfamilie
Rabatt eigene Aufnahme
Geschwisterrabatt
Weitere Leistungen
Stipendienchancen
Alumni-Netzwerk
Wahlmöglichkeiten (gegen Aufpreis)

Bewertungen ehemaliger Teilnehmender dieses Schüleraustauschprogramms

Hier findest Du echte Bewertungen ehemaliger Teilnehmender dieses Austauschprogramms. Weitere Informationen zu unseren Richtlinien.

Carla, 25.01.2020

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2019

Meine Zeit in Argentinien hat mich auf ganz besondere Art und Weise begeistert. Die tollen Menschen, die ich kennengelernt habe, haben mir ein tollen Einblick in ihr so schönes und interessantes Land gegeben. Außerdem war es ein sehr beruhigendes Gefühl zu wissen, dass auch wenn mal etwas schief gelaufen ich mich immer ,auch bei jeder Kleinigkeit ,an meine örtliche Betreuungsperson wenden konnte. 

Julia, 27.05.2019

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2010

Mein Auslandsjahr in Argentinien war eine der spannendsten Zeiten meines Lebens. Dank der guten Betreeung von ODI und auch vor Ort habe ich mich immer wohl gefühlt und nie das Gefühl gehabt, komplett auf mich allein gestellt zu sein. Besonders gut fand ich, dass ODI eine kleine, persönliche Organisation ist, bei der man nicht nur eine von vielen war. Das merke ich auch noch heute beim ehrenamtlichen Engagement. Der Umgang miteinander ist (damals wie heute) immer sehr herzlich!

Toll fand ich auch noch, dass es neben dem Vorbereitungsseminar auch die Möglichkeit gibt an einem Nachbereitungsseminar teilzunehmen. Das war einfach eine schöne Erfahrung Menschen, die ähnliches erlebt haben wiederzutreffen und sich auszutauschen.

Ich bin sehr froh, solch gute Erfahrungen während meines Auslandsaufenthaltes gemacht zu haben und würde mich jederzeit wieder für ODI eintscheiden! :)

Eva, 16.05.2019

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2010

Mein Auslandsaufenthalt in Argentinien war die beste Entscheidung, die ich damals treffen konnte. Das Land hat unglaublich viel zu bieten und man wird überall sehr herzlich und mit offenen Armen aufgenommen!
Zuerst hatte ich mich für das 5-monatige Programm entschieden, was ich jedoch einen Monat vor Ablauf noch ein Mal um 2 Monate verlängert habe, da ich für den Abschied noch nicht bereit war. Meine Gastfamilie ist meine Familie geworden, die ich so oft ich kann besuche. Wir haben noch regelmäßig Kontakt und Geburtstage werden niemals vergessen.

Während des ganzen Aufenthalts habe ich mich immer gut aufgehoben und betreut gefühlt. Open Door International war jederzeit erreichbar und hat sich schnell und unkompliziert um sämtliche Angelegenheiten gekümmert. Egal wen man am Apparat hatte, wusste jeder etwas mit meinem Namen anzufangen und in welchem Land ich mich befinde. Auch die Nachbereitung, die nicht selbstverständlich ist, hat mir damals bei der Rückkehr in mein eigenes Land sehr geholfen.
Um einen Teil der super Betreuung zurück-, bzw. weiterzugeben, engagiere ich mich seit meiner Rückkehr ehrenamtlich für den Verein.  

Katharina, 11.02.2019

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2014

Mein Auslandsjahr in Argentinien war eine der besten Erfahrungen in meinem Leben. Die Zeit dort hat mich sehr geprägt und mich zu dem Menschen gemacht, der ich heute bin. Ich habe mich hoffnungslos in Land und vor allem Leute verliebt!

Bis heute habe ich täglich Kontakt zu meiner Gastfamilie und meinen Freunden aus Córdoba. Und seit meiner Rückkehr nach Deutschland in 2015 war ich noch 3 Mal zu Besuch in Argentinien, weil ich das Leben dort so sehr schätze und vermisse.

Ich kann Jedem einen Schüleraustausch mit ODI in Argentinien nur sehr ans Herz legen. Die Menschen (egal ob in der Gastfamilie, in der Schule oder einfach auf der Straße) sind unglaublich herzlich und interessiert. Ein ganz großer Pluspunkt dieses Landes ist das Essen: ihr werdet von Asado, Empanadas und Lomitos nicht genug bekommen können. Nicht zu vergessen das feiern gehen! Wenn ArgentinierInnen eines können, dann ist das ordentlich feiern, tanzen und Spaß haben.

Durch die Betreuung von ODI und ICC (Partner in Argentinien) habe ich mich durchweg gut und sicher gefühlt. Auch bei Schwierigkeiten war immer jemand für mich da. Danke!

Sonja, 21.11.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2012

Wer nach Argentinien geht, macht alles richtig. Dieses aufgeschlossene, lebensfrohe Land bietet unglaublich viele Möglichkeiten, sei es zum Reisen, zum Aus-sich-herauskommen, zum Essen oder, insbesondere, zum Kennenlernen von besonders offen Menschen.

Ich war mit 14 in Còrdoba und habe es nie bereut. Bis heute habe ich dort eine Familie und Freunde und denke oft an die schöne Zeit dort zurück.

Dies habe ich vor allem Open Door und der dortigen Organisation ICC zu verdanken. Ich habe das ganze Jahr über ohne große Probleme dort leben können und wenn doch etwas passiert ist, konnte alles gemeinsam schnell gelöst werden. Ich kann die Organisation von Herzen weiterempfehlen, denn auch nach sechs Jahren Zusammenarbeit (Auslandsjahr und Ehrenamt) habe ich nie eine negative Situation erlebt.


Bewerte Deinen Schüleraustausch

Gib hier deine Daten und deinen Freischaltungscode ein. Du hast noch keinen Code? Dann wende dich an die Organisation, mit der du im Ausland warst.



Bitte hier nur den Vornamen angeben (wird ausgespielt).
Bitte hier nur den Nachnamen eintragen (wird nicht ausgespielt).
Ihre E-Mail-Adresse ist nicht öffentlich sichtbar.
Bitte die Jahreszahl des Programmes eintragen (z.B. 2018).
Geben Sie hier den Kommentar-Freischaltungscode ein, den Sie als TeilnehmerIn erhalten haben. Sie können nur mit einem gültigen Code und nur für das Programm, an dem Sie teilgenommen haben, einen Bewertungskommentar schreiben.
Bitte geben Sie eine Bewertung für die Gastfamilie ab (0 bis 5 Sterne).
Bitte geben Sie eine Bewertung für die Schule ab (0 bis 5 Sterne).
Bitte geben Sie eine Bewertung für das Land ab (0 bis 5 Sterne).
Bitte geben Sie eine Bewertung für die Betreuung im Gastland ab (0 bis 5 Sterne).
Bitte geben Sie eine Bewertung für die Vorbereitung ab (0 bis 5 Sterne).
Bitte geben Sie eine Bewertung für die Nachbereitung ab (0 bis 5 Sterne).