EXP_Costa Rica_Johanna
© Experiment e.V.

Experiment e.V. | Costa Rica

Costa Rica mit Experiment e.V.

Bewerbungskriterien für dieses Schüleraustauschprogramm

Seit über 85 Jahren vermittelt die gemeinnützige Austauschorganisation Experiment e.V. interkulturelle Begegnungen in Deutschland und weltweit. Neben Schüleraustauschprogrammen bietet Experiment e.V. auch Ferienprogramme, Freiwilligendienste und Praktika im Ausland sowie Gastfamilienprogramme in Deutschland an.

Angebot im Überblick:

  • Dauer: Schulhalbjahr
  • Start: Juli 2022
  • Alter: 14 bis 18 Jahre
  • Weitere Angebote in Costa Rica: 3 Monate, Schulhalbjahr, Schuljahr

Wir empfehlen eine Bewerbung bis zum 1. Februar (Sommerausreise) bzw. 1. August (Winterausreise). Grundsätzlich ist auch noch eine spätere Bewerbung möglich.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Schüleraustausch in Costa Rica mit Experiment e.V.

Hier geht es zum Online-Bewerbungsportal.

Voraussetzung ist der Besuch einer weiterführenden Schule bis zur Ausreise sowie gute allgemeine schulische Leistungen. Bewerber/innen sollten Spaß daran haben, von ihrem Leben in Deutschland zu berichten und ihre eigene Kultur im Gastland zu vermitteln. Grundkenntnisse in der Landessprache werden erwartet.

Die Gastfamilien erhalten keinen Haushaltskostenzuschuss. Gegen Aufpreis ist es möglich, vorab eine Auswahl an (Privat-)Schulen zu treffen.

Schüleraustausch mit Experiment e.V. in Costa Rica
© Experiment e.V.

Programmverlauf

  • Es ist möglich, sich zunächst für mehrere Programmländer zu bewerben, wobei die Zusage nach einem persönlichen Kennenlerngespräch immer für das Wunschland erfolgt.
     
  • Im Programmpreis enthalten sind ein 4-tägiges Vorbereitungsseminar einige Wochen vor Ausreise sowie ein 3-tägiges Nachbereitungsseminar einige Wochen nach Rückkehr. Beide Seminare werden von geschulten ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen von Experiment e.V. durchgeführt, die selber an einem Schüleraustausch teilgenommen haben. So wird sichergestellt, dass der Austausch eine nachhaltige Erfahrung darstellt.
     
  • Der Austausch beginnt mit einem fünftägigen Orientierungsseminar in San Jose, gemeinsam mit anderen internationalen Austauschschüler*innen. Unsere Partnerorganisation INTERCULTURA bietet das ganze Jahr über Kurztrips und Reisen an, z. B. eine Tagestour zu den Wasserfällen in La Paz, ein Summer Camp im Ostional Wildlife Reserve in Guanacaste.

Finanzierungsmöglichkeiten

Als gemeinnütziger Verein möchte Experiment e.V. allen Schüler*innen unabhängig von ihrer finanziellen Situation einen Austausch ermöglichen. Der vereinseigene Stipendienfonds ist mit 85.000 Euro außergewöhnlich hoch. Daraus werden (Teil-)Stipendien bis 2.000 Euro vergeben, aber auch Stipendien zu den Themen Social Media, Nachhaltigkeit und Europa sind möglich. Eine Übersicht aller möglichen Fördermöglichkeiten, finden Sie hier: Stipendienmöglichkeiten bei Experiment e.V.
 

Weitere Informationen zu dieser Organisation gibt es auf ihrer Webseite.

Leistungen
Flug und Versicherung
Hin- und Rückflug
Begleiteter Gruppenflug
Gruppenflug
Versicherungspaket
Seminare
Vorbereitung
Nachbereitung
Orientierungstreffen im Gastland
Rabatte
Rabatt bei Benennung einer Gastfamilie
Rabatt eigene Aufnahme
Geschwisterrabatt
Weitere Leistungen
Stipendienchancen
Alumni-Netzwerk
Wahlmöglichkeiten (gegen Aufpreis)

Bewertungen ehemaliger Teilnehmender dieses Schüleraustauschprogramms

Hier findest Du echte Bewertungen ehemaliger Teilnehmender dieses Austauschprogramms. Weitere Informationen zu unseren Richtlinien.

Sophie , 07.11.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2015

Es war eine tolle Zeit. Absolut keine Frage. War es das beste Jahr meines Lebens, was ja viele sagen über ihr Auslandsjahr? Nein, das würde ich nicht so sagen. Das Land selbst ist unglaublich schön und nicht mal im Ansatz wie Deutschland. Der Akzent der Costa Ricaner ist extrem klar, so ist der Anfang auch ohne gutes Spanisch einfacher. Ich hatte mit meiner Gastfamilie viel Glück, auch wenn ich dort deutlich weniger Freiheiten hatte als hier, da meine Gastmutter sehr viel Angst um mich hatte, aus meiner Sicht unberechtigt. 

Wer nach Costa Rica fahren will sollte das auf jeden Fall wissen: täglich 3-5 Mal Reis ist vollkommen normal, egal was hier Hitze ist, da ist es heißer und schwüler, der Lebensstandard wird fast immer niedriger sein und jede Woche Familientreffen ist drin. 

Meine Betreuer vor Ort habe ich genau 2 Mal gesehen und ansonsten nie was von denen gehört. Ich hatte aber ja auch keine Probleme die ich ansprechen musste. Daher war es auch nicht so schlimm.

Costa Rica ist einzigartig und allen zu empfehlen die ein kleines Abenteuer suchen. 

Jasmin, 03.11.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2015

Es war eine unglaubliche Zeit in Costa Rica!! Ich habe mich für ein ganzes Schuljahr entschieden und bin sehr froh darüber die ganzen 11 Monate super ausgenutzt zu haben. Meine Gastfamilie war, wie auch die Ticos (Costa Ricaner) an sich, super herzlich, aufgeschlossen und ist mit der Zeit wie eine richtige zweite Familie für mich geworden. Während meines Aufenthaltes hatte ich nie große Probleme in der Gastfamilie oder in der Schule weshalb ich mit meinen Betreuern vor Ort super klar kam. Ich hatte immer ein offenes Ohr an das ich mich wenden konnte. Für mich persönlich war es wirklich interessant ganz und gar ein Teil einer neuen Kultur zu werden. Klar treten mal Missverständnisse auf, aber man lernt einen ganz anderen Lebensstil kennen und lieben. Trotz sehr guten Vorbereitungsseminars muss man sich auch persönlich auf eine Umstellung  einstellen.Glücklicherweise hatte ich die Möglichkeit viel rumzureisen und auch wenn Costa Rica vergleichsweise klein ist hat es umso mehr zu bieten. Ob Dschungel, Vulkane, Wasserfälle oder traumhafte Strände, Costa Rica ist super vielfältig. Für die persönliche Entwicklung hat mir mein Auslandsaufenthalt viel gegeben und ich merke besonders wie selbstständig und verantwortungsbewusst ich geworden bin.

Alles in allem: die Leute vor Ort, die Mentalität, das Essen, die Landschaft - es ist ein traumhaftes, einzigartiges Land und ich würde es jedem empfehlen sich für Costa Rica zu entscheiden!! :)

Lola, 31.10.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2014

COSTA RICA ist geil!
Ich empfehle jedem, mal nach Costa Rica zu fahren! Als Ziel für ein Austauschjahr halte ich Costa Rica für sehr gut geeignet, weil die Menschen super herzlich sind und einen Fremden herzlich begrüßen. Außerdem ist Costa Rica für ein lateinamerikanisches Land sicher, auch Eltern müssen sich keine übermäßigen Sorgen machen. Ich finde man kann sich mit der Kultur gut anfreunden, auch wenn eine neue Kultur natürlich immer eine kleine Herausforderung ist.
Das einzige, was mich wirklich gestört hat war, dass mein Gastfamilienwechsel nicht gut geklappt hat. Die Partnerorganisation von Experiment e.v. ist "intercultura", war noch relativ neu, als ich dort war und haben mich nach einem sehr unangenehmen Gesrpäch mit meiner Gastfamilie noch zwei Wochen dort wohnen lassen (es war schrecklich). Danach war ich in der coolsten Familie aus ganz Costa Rica ;-)
Aber so oder so lohnt es sich die Erfahrung zu machen. Seid mutig, geht in die Welt, ihr werdet daran wachsen und ganz viele tolle neue Sachen lernen, und Erfahrungen machen, die einzigartig sind.

Male Soley, 31.10.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2016

Mir hat meine Auslandsjahr super gefallen! Costa Rica ist ein wunderbares Land und ich kann es absolut jedem ans Herzen legen, Costa Rica mit in die Auswahl zu nehmen. Die Natur ist herrlich und super abwechslungsreich. Die Ticos und Ticas, also die Einwohner, sind alle sehr freundlich und liebenswert. Sie haben mich immer mit offenen Armen empfangen. Auch von Experiment habe ich mich immer gut betreut gefühlt, die Vor- und Nachbereitungsseminare haben mir sehr geholfen und haben mir echt Spaß gemacht. Persönlich war es für mich eine der schönsten Erfahrungen meines Lebens!

Jedem der noch am überlegen ist oder zögert, ob es sich lohnt oder ob die Angst zu groß ist, dem kann ich nur raten: Trau dich! Und ja, es lohnt sich. Es ist eine einmalige, einzigartige Erfahrung. Man lernt so viel, über die neue Kultur, das neue Land und über sich selbst. Das ist zumindest das, was ich in Costa Rica erlebt habe - und ich habe meine Familie vergrößern können, eine zweite Heimat und Freunde fürs Leben gefunden.

Lisa, 30.10.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2016

Um es auf den Punkt zu bringen: Ich hatte eine unglaubliche Zeit in Costa Rica! Auch wenn es oft schwierig war, die Leute, die Sprache, die Kultur, das Essen oder auch die Schule mich zum Verzweifeln gebracht haben - es ging immer wieder bergauf.

Die sechs Monate haben mich zum Nachdenken angeregt, aber auch stärker gemacht. In meiner Persönlichkeit, in meiner Denkweise und in meinem Umgang mit anderen Menschen und materiellen Dingen, habe ich mich verändert und bereue dies seitdem keine einzige Sekunde.

Wenn du überlegst ins Ausland, speziell nach Costa Rica zu gehen, dann Zweifel keine Sekunde und mach die Bewerbungsunterlagen fertig - du wirst es nicht bereuen! Es wird vielleicht nicht die beste Zeit deines Lebens, da du immer wieder zum Verzweifeln angeregt wirst und vielleicht immer wieder an den Punkt gerätst, wo du dein ganzen Auslandsaufenthalt in Frage stellst, aber am Ende konntest du trotzdem unglaublich viel aus dieser Zeit mitnehmen und das ist es worauf es ankommt, immer wieder aus Rückschlägen lernen und das Beste daraus machen!

Viel Spaß!!!


Bewerte Deinen Schüleraustausch

Gib hier deine Daten und deinen Freischaltungscode ein. Du hast noch keinen Code? Dann wende dich an die Organisation, mit der du im Ausland warst.



Bitte hier nur den Vornamen angeben (wird ausgespielt).
Bitte hier nur den Nachnamen eintragen (wird nicht ausgespielt).
Ihre E-Mail-Adresse ist nicht öffentlich sichtbar.
Bitte die Jahreszahl des Programmes eintragen (z.B. 2018).
Geben Sie hier den Kommentar-Freischaltungscode ein, den Sie als TeilnehmerIn erhalten haben. Sie können nur mit einem gültigen Code und nur für das Programm, an dem Sie teilgenommen haben, einen Bewertungskommentar schreiben.
Bitte geben Sie eine Bewertung für die Gastfamilie ab (0 bis 5 Sterne).
Bitte geben Sie eine Bewertung für die Schule ab (0 bis 5 Sterne).
Bitte geben Sie eine Bewertung für das Land ab (0 bis 5 Sterne).
Bitte geben Sie eine Bewertung für die Betreuung im Gastland ab (0 bis 5 Sterne).
Bitte geben Sie eine Bewertung für die Vorbereitung ab (0 bis 5 Sterne).
Bitte geben Sie eine Bewertung für die Nachbereitung ab (0 bis 5 Sterne).