Schüleraustausch mit Experiment e.V. in Frankreich
© Experiment e.V.

Experiment e.V. | Frankreich

Frankreich mit Experiment e.V.

Bewerbungskriterien für dieses Schüleraustauschprogramm

Seit über 85 Jahren vermittelt die gemeinnützige Austauschorganisation Experiment e.V. interkulturelle Begegnungen in Deutschland und weltweit. Neben Schüleraustauschprogrammen bietet Experiment e.V. auch Ferienprogramme, Freiwilligendienste und Praktika im Ausland sowie Gastfamilienprogramme in Deutschland an.

Angebot im Überblick:

  • Dauer: 3 Monate
  • Start: Januar 2022
  • Alter: 14 bis 18 Jahre
  • Weitere Angebote in Frankreich: 3 Monate, Schulhalbjahr, Schuljahr

Wir empfehlen eine Bewerbung bis zum 1. Februar (Sommerausreise) bzw. 1. August (Winterausreise). Grundsätzlich ist auch noch eine spätere Bewerbung möglich.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Schüleraustausch in Frankreich mit Experiment e.V.

Hier geht es zum Online-Bewerbungsportal.

Voraussetzung ist der Besuch einer weiterführenden Schule bis zur Ausreise sowie gute allgemeine schulische Leistungen. Bewerber*innen sollten Spaß daran haben, von ihrem Leben in Deutschland zu berichten und ihre eigene Kultur im Gastland zu vermitteln. Grundkenntnisse in der Landessprache werden erwartet.

Schüleraustausch mit Experiment e.V. in Frankreich
© Experiment e.V.

Programmverlauf

  • Es ist möglich, sich zunächst für mehrere Programmländer zu bewerben, wobei die Zusage nach einem persönlichen Kennenlerngespräch immer für das Wunschland erfolgt.
  • Im Programmpreis enthalten sind ein 4-tägiges Vorbereitungsseminar einige Wochen vor Ausreise sowie ein 3-tägiges Nachbereitungsseminar einige Wochen nach Rückkehr. Beide Seminare werden von geschulten ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen von Experiment e.V. durchgeführt, die selber an einem Schüleraustausch teilgenommen haben. So wird sichergestellt, dass der Austausch eine nachhaltige Erfahrung darstellt.
  • Das französische Lycée besteht aus den Jahrgangsstufen seconde, première und terminale classe, die mit der deutschen Oberstufe vergleichbar sind. Jüngere Teilnehmende können auch in ein Collège eingestuft werden. Dein Schultag endet am späten Nachmittag, mittwochs wird meistens nur vormittags unterrichtet. Das Mittagessen an der Schule ist bereits in den Programmgebühren enthalten. Nach der Schule kannst Du Deinen Hobbys nachgehen oder ganz neue Interessen entdecken. Deine Gastfamilie und unsere Partnerorganisation helfen Dir gerne dabei, vor Ort ein passendes Musik- oder Sportangebot zu finden.
  • Du hast die Möglichkeit über Paris anzureisen. Dort wirst Du in Empfang genommen und man hilft Dir beim Umsteigen und organisiert die Weiterfahrt zu Deiner Gastfamilie.
  • Wenn Du vorab Deine Sprachkenntnisse verbessern möchtest, kannst Du an einem zwei- oder dreiwöchigen Sprachkurs unserer Partnerorganisation teilnehmen. Der Kurs findet vor Programmbeginn in Paris oder St. Malo statt.
  • Während Deiner Zeit in Frankreich gibt es viel Spannendes und Neues zu entdecken! Du kannst über unsere Partnerorganisation an Kurztrips in der schulfreien Zeit teilnehmen. Angeboten wird zum Beispiel ein Wochenende in Disneyland Paris, ein Skiurlaub in den Alpen oder eine Rundreise durch Südfrankreich. Zusammen mit Austauschschüler*innen aus aller Welt verbringst Du eine unvergessliche Zeit!

Finanzierungsmöglichkeiten

Als gemeinnütziger Verein möchte Experiment e.V. allen Schüler*innen unabhängig von ihrer finanziellen Situation einen Austausch ermöglichen. Der vereinseigene Stipendienfonds ist mit 85.000 Euro außergewöhnlich hoch. Daraus werden (Teil-)Stipendien bis 2.000 Euro vergeben. Zudem fördert Experiment e.V. besonders motivierte Jugendliche als „Junior-Botschafter*in“ mit 500 Euro. Alle Stipendienmöglichkeiten: www.experiment-ev.de/stipendien.

Weitere Informationen zu dieser Organisation gibt es auf ihrer Webseite.

Leistungen
Flug und Versicherung
Hin- und Rückflug
Begleiteter Gruppenflug
Gruppenflug
Versicherungspaket
Seminare
Vorbereitung
Nachbereitung
Orientierungstreffen im Gastland
Rabatte
Rabatt bei Benennung einer Gastfamilie
Rabatt eigene Aufnahme
Geschwisterrabatt
Weitere Leistungen
Stipendienchancen
Alumni-Netzwerk
Wahlmöglichkeiten (gegen Aufpreis)

Bewertungen ehemaliger Teilnehmender dieses Schüleraustauschprogramms

Hier findest Du echte Bewertungen ehemaliger Teilnehmender dieses Austauschprogramms. Weitere Informationen zu unseren Richtlinien.

Sven, 04.03.2021

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2019

Salut, 

ich war für 7 Monate in Frankreich, bevor ich coronabedingt mein Auslandsjahr abbrechen musste. Dabei war die Organisation aber sehr gut. Vorbereitung, Betreuung vor Ort und auch Nachbereitung haben mir gut gefallen. Gerade in schwierigen Situationen (zum Beispiel der Ausreise trotz Lockdowns in Frankreich) wurde ich verlässlich unterstützt. 

Meinen Auslandsaufenthalt werde ich niemals vergessen. Ich habe so viele schöne Erinnerungen gesammelt und so viele Erfahrungen gemacht, die mein Leben bereichern. Auch wenn nicht immer alles glatt lief... Ich hatte anfangs echt Probleme mit der Sprache und die Schule ist auch sehr anstrengend gewesen; So habe ich trotzdem schnell Freunde gefunden, die mir dann geholfen haben und zusätzlich noch Frankreich gezeigt haben. Auch konnte ich nach meinem Aufenthalt tatsächlich fließend französisch :) . 

Mein Highlight war der von cei (der Partnerorganisation in Frankreich) organisierte Ausflug nach Paris mit zahlreichen anderen Austauschschülern.

Sven 

 

Laura, 14.11.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2015

Hallo,

Ich war 2015/2016 für 10 Monate in Frankreich in einem kleinen Dorf in der Nähe von Tours. Ich hätte drei Gastgeschwister. Im Laufe der Zeit ist die Familie dort zu meiner zweiten Familie geworden mit denen ich auch jetzt noch viel Kontakt habe. Es war eine unvergessliche Zeit in der ich nicht nur eine wunderschöne Sprache gelernt habe, sondern auch ganz viel Erfahrung gesammelt habe,die wirklich einmalig ist! 

Die Schule dort war eine sehr große Umstellung und etwas schwierig und ich hätte mir gewünscht in eine größere Stadt zu kommen, wo man auch mehr Möglichkeiten hat seine Freizeit zu gestalten, aber dank meiner Gastfamilie, hab ich so unfassbar viel von der Region gesehen, das hat alles wieder wett gemacht ?

Es mag vielleicht am Anfang schwer sein, grade wenn man nicht viel Kontakt nach Hause hat, aber je länger man dort bleibt, desto schöner ist es, ich kann es nur Empfehlen! 

Antonia, 14.11.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2016

Meine 3 Monate in Frankreich waren sehr schön, ich habe viele neue Freunde gefunden und meine Gastfamilie war auch sehr nett. Ich würde es im Nachhinein auf jeden Fall nochmal machen, da ich dadurch einen viel besseren Bezug zur Sprache und auch zum Land bekommen habe. Es war einfach eine tolle Erfahrung!

Alexandra, 03.11.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2016

Hallo, 

ich war 2016 für 3 Monate in Frankreich, in der Bretagne und es hat mir unglaublich gefallen. Ich kann jedem einem Auslandsaufenthalt sehr empfehlen, auch unabhängig vom Land. 

Ich habe mich prima mit meiner Gastfamilie verstanden, obwohl ich ganz allein zur Schule ging, ohne Gastgeschwister, habe ich schnell Anschluss und Freunde gefunden. Die Betreuung habe ich während meines gesamten Aufenthalts nur zwei mal gesehen, aber man konnte jederzeit anrufen und um Hilfe bitten (nicht dass das nötig war). 

Das Vorbereitungsseminar hat richtig Spaß gemacht und ist eine tolle Möglichkeit Leute kennenzulernen, die das selbe durchmachen. Bei der Nachbereitung war ich leider nicht und kann das schlecht beurteilen. 

Insgesamt habe ich so viel Neues gelernt und gesehen, tolle Leute kennengelernt und die Sprachkompetenz extrem verbessert. Es war eine großartige Erfahrung und würde es sofort noch mal machen. 

Hoffe ich konnte euch helfen und ihr werdet ne schöne Zeit haben!

Alex

 

 

 

Franca, 01.11.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2018

Wirklich eine sehr schöne Erfahrung, meine Gastfamilie war richtig lieb und hilfsbereit. In der Schule war es am Anfang trotz vorhandener Sprachkenntnisse nicht so leicht, Anschluss zu finden. Für alle, die die französische Kultur lieben, kann ich das Programm nur weiterempfehlen!

Sara, 31.10.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2017

Das Austauschjahr hat mir sehr gefallen und ich habe viel neues gelernt. In Frankreich wurde von der Partnerorganisation leider nichts mit den anderen Austauschschülern organisiert. So konnte ich mich mit anderen in meiner Situation nicht austauschen, dafür hatte ich nur Kontakt mit Franzosen. Nachdem ich angekommen bin, habe ich meine Betreuerin nur einmal gesehen, doch als es Probleme gab mit der Gastfamilie hat sie sehr schnell reagiert und ich konnte schon nach sechs Tagen die Familie wechseln. Die neue Familie war super. Alles in allem war mein Austauschsemester eine tolle Erfahrung, die ich jedem empfehlen würde. Und auch wenn nicht alles auf anhieb klappt, kann man aus jeder Situation etwas lernen. Das Vorberetungsseminar war eine tolle Erfahrung, die einen wirklich gut vorbereitet hat und einem die Möglichkeit gab, gleichgesinnte kennenzulernen. Auch das Nachbereitungsseminar war super, da man mit Leuten über seine Erfahrungen sprechen konnte, die einen eher verstanden, als Freunde oder Familie. Ein Austauschjahr ist eine wunderbare Erfahrung und gibt einem viel mit fürs Leben.

Julia, 30.10.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2015

Hallo!

Ich bin mit Experiment e.V. 2015/16 für 6 Monate in Frankreich gewesen, genauer gesagt in Lille. Dort habe ich in einer Familie mit insgesamt 4 Kindern gelebt, und eine unvergessliche Zeit verbracht! Diese Familie ist wie meine 2. Familie geworden, und dank der geringen Entfernung zu meiner Heimatstadt in Deutschland hatte ich noch oft die Gelegenheit, sie und meine Freunde wiederzusehen.

Ich kann jedem nur empfehlen mehrere Monate in Frankreich zu verbringen und diese Kultur, die sich in manchen Dingen doch mehr von der Deutschen unterscheidet als man zunächst glaubt, kennen und hoffentlich lieben zu lernen.

Experiment hat mich während meiner Zeit im Ausland, genauso wie davor und danach immer begleitet und unterstützt, auch wenn ich 3x an einem Tag im Büro angerufen habe, weil da doch noch eine Frage aufgekommen ist ;-).

Bisous, Julia


Bewerte Deinen Schüleraustausch

Gib hier deine Daten und deinen Freischaltungscode ein. Du hast noch keinen Code? Dann wende dich an die Organisation, mit der du im Ausland warst.



Bitte hier nur den Vornamen angeben (wird ausgespielt).
Bitte hier nur den Nachnamen eintragen (wird nicht ausgespielt).
Ihre E-Mail-Adresse ist nicht öffentlich sichtbar.
Bitte die Jahreszahl des Programmes eintragen (z.B. 2018).
Geben Sie hier den Kommentar-Freischaltungscode ein, den Sie als TeilnehmerIn erhalten haben. Sie können nur mit einem gültigen Code und nur für das Programm, an dem Sie teilgenommen haben, einen Bewertungskommentar schreiben.
Bitte geben Sie eine Bewertung für die Gastfamilie ab (0 bis 5 Sterne).
Bitte geben Sie eine Bewertung für die Schule ab (0 bis 5 Sterne).
Bitte geben Sie eine Bewertung für das Land ab (0 bis 5 Sterne).
Bitte geben Sie eine Bewertung für die Betreuung im Gastland ab (0 bis 5 Sterne).
Bitte geben Sie eine Bewertung für die Vorbereitung ab (0 bis 5 Sterne).
Bitte geben Sie eine Bewertung für die Nachbereitung ab (0 bis 5 Sterne).