Lotte_Irland_EXP

Experiment e.V. | Irland

Irland mit Experiment e.V.

Bewerbungskriterien für dieses Schüleraustauschprogramm

Seit über 85 Jahren vermittelt die gemeinnützige Austauschorganisation Experiment e.V. interkulturelle Begegnungen in Deutschland und weltweit. Neben Schüleraustauschprogrammen bietet Experiment e.V. auch Ferienprogramme, Freiwilligendienste und Praktika im Ausland sowie Gastfamilienprogramme in Deutschland an.

Angebot im Überblick:

  • Dauer: 5 Monate / Schulhalbjahr
  • Start: Januar 2022
  • Alter: 14 bis 18 Jahre
  • Weitere Angebote in Irland: 3 Monate, 4 Monate, Schulhalbjahr, Schuljahr

Wir empfehlen eine Bewerbung bis zum 1. Februar (Sommerausreise) bzw. 1. August (Winterausreise). Grundsätzlich ist auch noch eine spätere Bewerbung möglich.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Schüleraustausch in Irland mit Experiment e.V.

Hier geht es zum Online-Bewerbungsportal.

Voraussetzung ist der Besuch einer weiterführenden Schule bis zur Ausreise sowie gute allgemeine schulische Leistungen. Bewerber*innen sollten Spaß daran haben, von ihrem Leben in Deutschland zu berichten und ihre eigene Kultur im Gastland zu vermitteln. Grundkenntnisse in der Landessprache werden erwartet.

Schüleraustausch mit Experiment e.V. in Irland
© Experiment e.V.

Programmverlauf

  • Es ist möglich, sich zunächst für mehrere Programmländer zu bewerben, wobei die Zusage nach einem persönlichen Kennenlerngespräch immer für das Wunschland erfolgt.
     
  • Im Programmpreis enthalten sind ein 4-tägiges Vorbereitungsseminar einige Wochen vor Ausreise sowie ein 3-tägiges Nachbereitungsseminar einige Wochen nach Rückkehr. Beide Seminare werden von geschulten ehrenamtlichen Mitarbeitern*innen von Experiment e.V. durchgeführt, die selber an einem Schüleraustausch teilgenommen haben. So wird sichergestellt, dass der Austausch eine nachhaltige Erfahrung darstellt.
     
  • Die Secondary School besteht aus sechs Schuljahren. Zusammen mit Deinen Mitschülerinnen und Mitschülern besuchst Du meist das fünfte Schuljahr oder das davor liegende transition year. Neben den üblichen Fächern, die Du von Deiner deutschen Schule kennst, kannst Du durch ein vielfältiges Kursangebot ganz neue Interessen entdecken. Wähle zum Beispiel aus Fächern wie Economics, Business Organisation, Accounting, Technical Drawing, Agricultural Science oder Construction Studies. Im transition year werden zudem häufig Praktika angeboten. Reine Mädchen-und Jungenschulen sind in Irland weit verbreitet und es gibt fast überall eine Schuluniform, die auch von unseren Austauschschüler*innen getragen wird. Viele Schulen bieten am Nachmittag und manchmal auch an den Wochenenden ganz verschiedene Freizeitaktivitäten an. Lerne beispielsweise Hurling kennen – eine der schnellsten Mannschaftssportarten der Welt! Oder wie wäre es mit Hockey, Fußball, Basketball, Schwimmen, Tennis oder Kunstturnen? Neben Sport kannst Du auch an vielen Schulen Theater spielen oder im Debattierclub mitmachen.
     
  • Oft ergeben sich während Deiner Austauschzeit Möglichkeiten, mit Deiner Schule oder Deiner Gastfamilie in der Umgebung zu reisen. Wenn Du bereits 15 Jahre alt bist, kannst Du in der schulfreien Zeit auch mit anderen Austauschschüler*innen auf selbstständig organisierten Kurztrips Irland erkunden. Besuche die berühmten Cliffs of Moher oder lerne Städte wie Galway, Dublin oder Cork kennen. Dein Betreuer von unserem Federation-Partner EIL Intercultural Learning unterstützt Dich gern bei der Planung.

Finanzierungsmöglichkeiten

Als gemeinnütziger Verein möchte Experiment e.V. allen Schülern*innen unabhängig von ihrer finanziellen Situation einen Austausch ermöglichen. Der vereinseigene Stipendienfonds ist mit 85.000 Euro außergewöhnlich hoch. Daraus werden (Teil-)Stipendien bis 2.000 Euro vergeben, aber auch Stipendien zu den Themen Social Media, Nachhaltigkeit und Europa sind möglich. Eine Übersicht aller möglichen Fördermöglichkeiten, finden Sie hier: Stipendienmöglichkeiten bei Experiment e.V.

Experiment e.V. bietet ein spezielles Europastipendium im Wert von 1000 Euro an.

Weitere Informationen zu dieser Organisation gibt es auf ihrer Webseite.

Leistungen
Flug und Versicherung
Hin- und Rückflug
Begleiteter Gruppenflug
Gruppenflug
Versicherungspaket
Seminare
Vorbereitung
Nachbereitung
Orientierungstreffen im Gastland
Rabatte
Rabatt bei Benennung einer Gastfamilie
Rabatt eigene Aufnahme
Geschwisterrabatt
Weitere Leistungen
Stipendienchancen
Alumni-Netzwerk
Wahlmöglichkeiten (gegen Aufpreis)

Bewertungen ehemaliger Teilnehmender dieses Schüleraustauschprogramms

Hier findest Du echte Bewertungen ehemaliger Teilnehmender dieses Austauschprogramms. Weitere Informationen zu unseren Richtlinien.

Emma, 03.03.2021

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2020

Ich hatte eine wunderschöne Zeit in Irland. Es war nur sehr schade, dass ich aufgrund der Coronasituation nicht viel erleben konnte und mein Auslandsjahr auch früher beenden musste. Ich hatte eine sehr tolle Gastfamilie, die Schule war schon sehr anders, aber das ist ja auch der Sinn eines Auslandsjahres. Grundsätzlich bin ich mit Experiment E.V. sehr zufrieden. Sie haben sich eigentlich immer gut gekümmert, allerdings hatte ich während des Auslandsjahres eher mit der irischen Partnerorganisation zu tun. Auch die haben sich am Anfang sehr gut gekümmert, allerdings ab den Herbstferien war der Informationsfluss sehr stockend, bzw. nicht mehr vorhanden. Das war natürlich sehr schade, da man einerseits schon eine Menge Geld bezahlt hat, aber andererseits möchte man ja auch in so einer speziellen Situation immer auf dem Laufenden bleiben. Mit meiner LC war ich sehr zufrieden. Wenn ihr sonst noch Fragen habt, könnt ihr mir auch gerne auf Insta schreiben, ich heiße da emma_flk__  

Anto, 29.11.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2017

Hallo! 

Ich war ein Jahr in Westirland und es war wirklich toll- natürlich nicht immer einfach aber es war wirklich eine Erfahrung, die mich sehr geprägt hat. Ich werde immer mit glücklich auf meine Zeit in Irland zurückschauen; es war so spannend, herzerwärmend und positiv!

Meine Gastfamilie war unglaublich gastfreundlich; sie haben mich sehr schnell aufgenommen und ich habe mich mit allen sehr gut verstanden, auch wenn es mit dem Teenager-Sohn etwas Zeit gebraucht hat. Ich habe sehr gute Freunde gefunden, und dafür war es schön, ein bisschen Anfangshilfe von der Organisation zu haben (EIL, der irischen Partnerorganisation) Meine Schule war nicht die allerbeste, aber ich habe es dort gut ausgehalten; die Leute waren alle sehr freundlich und offen. 

Von Experiment habe ich mich gut betreut gefühlt, besonders die Vorbereitung war sehr gut;  die Nachbereitung habe ich gar nicht so sehr gebraucht. 

Ich würde es jedem empfehlen ins Ausland zu gehen, auch wenn es nur für kurz ist. Es ist wunderbar.

Gesine, 27.11.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2013

Ich war 2013/14 für 10 Monate im Rahmen des Collegeprogramms von Experiment e.V. in Cork. Generell blicke ich auf eine super schöne Zeit zurück, die ich jederzeit wiederholen würde! Der Bewertung Gastfamilie habe ich nur 4 Sterne gegeben, da ich mir z.B. vorher nicht bewusst war, dass die Gastfamilien in Irland rel. hoch dafür entlohnt werden, dass sie einen Austauschschüler aufnehmen. Viele Gastfamilien haben ständig über verschiedene Programme Schüler da, oder zumindest jedes Jahr einen für 9-10 Monate. Da merkte man manchmal, dass man eben auch wegen des Verdienstes von ihnen aufgenommen wurde, was man sich vorher einfach anders vorgestellt hatte. Trotzdem war meine Gastfamilie sehr herzlich und wir halten bis heute Kontakt, ich habe sie auch nach meiner Austauschzeit nochmal besucht, bei anderen, die zur gleichen Zeit mit mir in Irland im Austausch waren, ist das so aber nicht der Fall. Der Betreuung im Gastland habe ich nur 3 Sterne gegeben, da dort eine Partnerorganisation tätig ist, die zumindest im Bereich Cork nicht so interaktiv war und außer einem Treffen zu Beginn nie etwas organisiert hat. Ist aber auch nicht schlimm!

Martje, 24.11.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2013

Ich war für 9 Monate (ein Schuljahr) in Irland, und obwohl ich mir erst unsicher war solange zu bleiben, kann ich euch nur empfehlen euch auch für ein ganzes Jahr zu entscheiden (die Schule in Deutschland kann ruhig warten!). Man bekommt dann einfach am meisten mit, sei es das Finale der Irischen Football Meisterschaft, eine coole Schulfahrt nach Italien, Weihnachten, ein Chorwettbewerb oder Sportwettbewerbe mit der Schule. Und auch nach den neun Monaten wäre ich noch länger geblieben.
Ich habe meine Gastfamilie während des Jahres einmal wechseln müssen, aber hatte mit beiden Familien gute Erfahrungen. Die Schule, eine katholische Mädchenschule, fand ich auch super und die Lehrer haben einem als Austauschschüler immer geholfen. Und man lernt die Vorteile einer Schuluniform kennen:)
Die Vorbereitungs- und Nachbereitungsseminare in Deutschland waren für mich auch sehr wichtig, da man vor allem Kontakt zu anderen Austauschschülern bekommt, die in der gleichen Situation sind und mit denen man sich super austauschen kann und neue Freundschaften schließen kann. 

Cara, 20.11.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2017

Ich war für ein halbes Jahr in Irland und hatte eine super Zeit. Meine Gastfamilie war sehr nett, ich schreibe und rede immer noch viel mit ihnen und besuche sie so oft wie möglich. In der Schule gab es viel Programm (Theater, Workshops...) und es war einfach Iren kennen zu lernen. Ich war fast jeden Tag bei Freunden, mit den meisten hab ich immer noch Kontakt.

Der Austausch ist nicht nur während man dort ist, sondern auch danach und ich kann es wirklich jedem empfehlen.

Lea, 16.11.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2013

Ich war für das Schuljahr 2013/14 in Irland in einer Gastfamilie und ich kann nur sagen, dass es eine super Erfahrung war!
Von diesem Jahr konnte ich so viel mitnehmen - nicht nur was meine Englischkenntnisse angeht!

Experiment war eine sehr gute Wahl, wie ich finde; das Vorbereitungsseminar war echt super und auch während der Zeit in Irland wurde ich sehr viel unterstützt.

Ich kann es nur empfehlen, wenn Du die Möglichkeit hast Zeit im Ausland zu verbringen, dann nutze diese - Du wirst tolle Erfahrungen machen, Land, Leute, Sprache und Kultur kennen lernen :)

Jana, 15.11.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2017

Die Zeit in Irland war sehr schön. Ich habe viele neue Leute und die Kultur dort kennengelernt. Bei meiner Gastfamilie habe ich mich total wohlgefühlt und habe mit ihr auch vieles unternommen. Ich war auf einer gemischten Schule mit ein paar anderen Austauschschülern. Die Lehrer und Schüler waren immer nett und hilfsbereit.

Insgesamt war es ein tolles Erlebnis, das ich nie vergessen werde. 

Alda, 15.11.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2018

Ich war von Januar bis März in Clonmel, in der Nähe von Cork. Ich bin insgesamt sehr froh darüber mich getraut zu haben, einen Austausch zu machen. Mein Englisch hat sich sehr verbessert und es war eine gute Erfahrung!

Ich finde es allerdings sehr schade, dass Organisationen so viel Geld dafür verlangen. Es sollen viel mehr andere Möglichkeiten geschaffen werden, damit sich jeder, für den eine Sprachreise nötig wäre, diese auch leisten kann!

Sophie , 15.11.2018

Gastfamilie
Schule
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2016

Das Auslandsjahr an sich war durchweg positiv. Meine Gastfamilie hatte Hunde und selber Kinder und bei hat mich voll in die Familie mit eingeschlossen. 

Mattis Aaron, 14.11.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2016

Ich habe mich von Experiment gut vorbereitet gefühlt auf mein Jahr in Irland. Auch in Irland hatte ich keine Probleme. Meine Gastfamilie war unfassbar nett, da sie auch schon viel Erfahrung hatten. Auch meine Mitschüler und die Lehrer haben mich respektiert und mich unterstützt.

Falls es Probleme gab konnten immer alle gelöst werden.

Sarah, 10.11.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2015

Ich habe mich nach dem Abitur für das College Programm in Irland entschieden und hatte 9 Monate lang eine wundervolle Zeit dort.

Von Experiment e.V. habe ich mich hervorragend betreut und sehr gut auf den Austausch vorbereitet gefühlt und auch die Partnerorganisation in Irland war sehr gut erreichbar.

Meine Gastfamilie hat mich sehr herzlich aufgenommen und am College hatte ich die Gelegenheit auszuprobieren, in welchem Bereich ich mir ein Studium vorstellen könnte. Meine Mitstudenten und Dozenten haben es mir als einzige Austauschschülerin an dem College auch sehr leicht gemacht, so dass ich mich eigentlich nie wirklich wie eine Austauschschülerin vorgekommen bin, sondern einfach wie eine von ihnen.

Irland ist ein wunderschönes Land und ich hatte zum Glück die Gelegenheit etwas herumzureisen und die Landschaften, Orte und Menschen zu erkunden und kennenzulernen.

Insgesamt kann ich sagen, dass das Programm für mich genau das richtige war und ich kann es nur weiterempfehlen!

Minka, 10.11.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2018

Meine Erfahrung, die ich in Irland gemacht habe ist eine meiner wertvollsten und schönsten, die ich durch nichts ersetzen wollen würde. Das heißt nicht, dass alles immer einfach war oder dass es genauso gelaufen ist, wie ich es mir vorgestellt hatte. Die ersten Tage waren relativ schwer, aber sobald ich mich an die neuen Umstände gewöhnt hatte, ging alles sehr gut. Die Sprache war kein großes Problem, aber man musste sich trotzdem erstmal an die ganze Situation gewöhnen. Eine der größten Umstellungen war für mich definitiv die Schule, weil ich mich an die Form der katholische Mädchenschule gewöhnen musste. Als ich das geschafft hatte ging aber alles super, die Lehrer waren alle sehr engagiert und nett und meine Mitschüleinnen waren alle sehr sehr nett und ich habe sofort Freunde gefunden, mit denen ich auch jetzt noch in Kontakt stehe. Auch meine Gastfamilie war ein einziger Traum, meine Gastmutter-& schwestern waren und sind immernoch wie beste Freundinnen von mir; in meiner Familie war ich nicht die Gastschülerin, sondern die Schwester, was sehr schön war. Der Austausch war eine einzigartige Erfahrung, die ich jedem empfehlen würde.

Johanna, 07.11.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2018

Hallo!

Für mich war meine Zeit in Irland einfach wunderschön! Ich habe sehr viele, sehr positive Erfahrungen gemacht und nicht nur eine neue Sprache, sowie Kultur kennen gelernt, sondern auch ganz viel für meine eigene Persönlichkeit gewonnen.

Das Vorbereitungsseminar hat mir dabei geholfen mich auf meinen Austausch (vom 05.01-23.03.2018) vorzu bereiten und mir wichtige Tipps und hinweise mit auf den Weg gegeben. Außerdem hat man sowohl auf dem vor, als auch auf dem Nachbereitungsseminar super nette Leute kennen gelernt mit denen man seine Erfahrungen teilen kann.

Meine Gastfamilie hat mich sehr freundlich und herzlich in ihrer Familie willkommen geheißen und ich habe mich bei ihnen immer wohl gefühlt. Auch meine Local Coordinatorin war sehr nett und hilfsbereit. Sie hat mich immer unterstützt und mit mir und anderen Gastschülern verschiedene Trips unternommen. Generell habe ich mich sehr sicher und gut unterstützt gefühlt, da ich immer einen Ansprechpartner parat hatte.

Ich hoffe dass eure Zeit in Irland genau so schön wird wie meine!

Liebe Grüße und Slàn! (das ist Irisch und heißt Auf wiedersehen)

Johanna 

Yannic, 06.11.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2013

Ich bin mit Experiment e.V. 2013/2014 für 10 Monate in Irland gewesen und bin sehr froh dies gemacht zu haben. Sowohl von der Organisation, als auch von den Erlebnissen, kann ich nur gutes berichten.

Wir wurden auf wirklich enorm viele Situation vorbereitet und auch die Nachbereitung, was meiner Meinung enorm hilfreich. Gerade letzteres wird ja immer wieder als "nicht notwendig" eingestuft, was aber absolut nicht stimmt.

Während des Aufenthaltes habe ich mich immer wohlgefühlt. Zwar war meine Gebietsansprechpartnerin nicht immer die zuverlässigste, jedoch gehört es ja auch dazu das wir uns alle entwickeln!

Nach der Rückkehr, bietet die Organisation viele Möglichkeit sich zu engagieren und man wird regelmäßig geschult.

 

Alles in allem, absolut zu empfehlen!

Lennart, 04.11.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2017

Die sieben Monate, die ich in Irland verbracht habe waren die interessantesten und aufregendsten meines Lebens und ich kann jedem, der darüber nachdenkt einen Auslandsaufenthalt anzutreten ans Herz legen, dies zu tun, es lohnt sich. Die Organisation durch Experiment war in meinem Fall rundum perfekt und auch die Seminare sind in meinen Augen ein sehr wichtiger und nützlicher Bestandteil des Programms. Ich werde immer mit gutem Gefühl an meine Zeit im Ausland zurückdenken und hoffe, dass viele nach mir sich entscheiden werden, ebenso gute Erfahrungen zu machen. 

Kristina, 02.11.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2016

Ich habe mich bei Experiment e.v gut aufgehoben gefühlt. Angefangen mit dem Vorbereitungsseminar, wo ich viele nette Leute kennenlernen durfte. Die Teamer haben einen super vorbereitet und einem auch ein bisschen die Angst genommen. Bei Fragen waren sie immer ansprechbar. Auch meine Eltern sind im Anschluss gut informiert worden. Mit meiner Gastfamilie habe ich mich gut verstanden und auch in meiner Schule habe ich mich wohlgefühlt. Alle waren sehr nett zu mir. Besonders schön war auch, dass die Local Coordination (Ansprechpartner vor Ort) immer ansprechbar war und einem bei Fragen und Problemen zur Seite stand. Außerdem hat sie auch dafür gesorgt, dass sich die Austauschschüler in der Umgebung untereinander besser kennenlernen können, indem sie einige Treffen zum Kennenlernen und Ausflüge in der Umgebung organisiert hat.Das Nachbereitungsseminar zum Abschluss war schön gestaltet, da man einige alte Bekannte ( vom Vbs, aus Irland, vom Rückflug, etc.) wiedergetroffen hat, aber auch weil man neue Leute kennenlernen konnte. Die Teamer haben sich auf die "Rückkehrer" eingelassen und ein tolles Programm gestaltet. Dafür möchte ich Experiment e.v nocheinmal Danke sagen.

Vivika, 01.11.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2013

Die Organisation des Aufenthalts war sehr unkompliziert. Man hat durchgängig einen Ansprechpartner, um für eventuell bestehende Probleme eine Lösung zu finden. Sowohl in Deutschland als auch im Ausland. Bevor es losgeht, gibt es ein Seminar, in dem man noch andere Teilnehmer kennenlernt und auch mit der Kultur vertraut gemacht wird. Dies hat den Einstieg erleichtert. 

In Irland hat mich meine Gastfamilie herzlich am Flughafen in Empfang genommen und allgemein ist mir das Einleben nicht schwer gefallen. Auch im College wurde alles sehr gut im Vorhinein geplant. Genau so, wie ich mir das vorgestellt habe. 

Es war eine tolle Zeit in Irland. Ich habe viele Freundschaften mit Deutschen und Iren geschlossen. Bis heute habe ich noch Kontakt zu ihnen. Wir sind oft gemeinsam gereist und haben das Land erkundet. 

 

Lina, 01.11.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2015

Ich bin froh, dass ich in meiner Schulzeit einen Austausch machen konnte. Woanders zur Schule zu gehen und mit meiner Gastfamilie zusammen zu leben gab mir eine Perspektive, aus der ich die besten Möglichkeiten hatte, Irland kennenzulernen.  

Ich kann jedem, der überlegt einen Austausch zu machen es nur wärmstens empfehlen. Ein halbes bis ganzes Jahr ist meiner Meinung nach am besten, ansonsten kommt man nicht richtig an bevor man schon wieder gehen muss.

Sophie, 31.10.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2016

Mein Austausch in Irland war die beste Erfahrung meines bisherigen Lebens. Ich habe viele nette Menschen in Irland kennengelernt und bin ein Teil meiner wunderbaren Gastfamilie geworden. Nach und nach habe ich mich in die Schule und in die Gastfamilie integrieren können und noch heute schreibe ich regelmäßig mit ihnen und wir schicken uns Post zu Geburtstagen und Feiertagen. An der Schule mochte ich vor allem die vielen Aktivitäten, die uns an einem bestimmten Tag in der Woche angeboten wurden, von Schwimmen bis hin zu Vorträgen über Rechtswissenschaften. Anfangs war es etwas schwierig sich zu integrieren, weil ich mitten im Schuljahr nach Irland kam. Irland ist ein wunderschönes Land mit vielseitiger Natur. Durch meine Gastfamilie habe ich viele Teile von Irland sehen können und es lohnt sich. Einmal sind sie mit mir nach Dublin gefahren und haben mir dort alles gezeigt und andere Male waren wir am Strand und haben lange Spaziergänge gemacht und uns dabei besser kennengelernt. Ich würde jedem diese Erfahrung empfehlen, da sie einen teilweise reifer und Erwachsener macht, aber auch offener für neue Menschen.

Mareike, 31.10.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2017

Das halbe Jahr, welches ich im Ausland verbracht habe, war für mich eine unglaubliche und großartige Zeit. Ich hatte dort die Gelegenheit, viele unterschiedliche Menschen zu treffen und tolle Erfahrungen zu machen. Vor allem der Austausch zwischen den Kulturen war einer der wertvollsten Punkte, die ich mitnehmen konnte. Darüber hinaus erfuhr ich viel über mich selbst und lernte auch den Umgang mit neuen Situationen sowie möglicherweise auftretenden Problemen. Ich profitiere noch heute sehr viel von dieser Zeit und weiß, dass ich das mein ganzen Leben machen werde. Nicht nur in der Sprache, sondern auch im Alltag. Ich hätte auf kein besseres Land als Irland treffen können, da die Offenheit und Freundlichkeit der Iren mir viel geholfen haben und mir insbesondere am Anfang den Aufenthalt leichter gemacht hat. Ich hatte schnell das Gefühl, dort angekommen zu sein, in meiner Familie, in der Schule, bei außerschulischen Aktivitäten sowie im alltägliche Leben. Zusammenfassend kann ich sagen, dass die Zeit in Irland für mich unvergesslich blieben wird. 

Nike, 31.10.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2016

An sich habe ich so einiges gelernt in meinen 3 Monaten in Irland. V.a. wie ich mit mir alleine viel Zeit verbringe und wie ich mich an eine andere Kultur anpasse, ohne meine eigenen Werte aufzugeben.Leider muss ich sagen, dass ich auch so einige Schwierigkeiten innerhalb meines Aufenthalts hatte. Dazu gehörte v.a. dass sich meine Gastfamilie wenig um mich gekümmert hat. Die erste Woche  meines Aufenthalts war meine Gastfamilie sogar im Urlaub in Spanien. Es gab nur wenige schöne Momente mit ihnen, aber meistens waren sie sehr beschäftigt. Unter der Woche bekam ich gegen 17.00 Abendessen, dass ich so gut wie immer alleine gegessen habe. Am Wochenende war meine Gastfamilie häufig ohne es mir mitzuteilen den Tag lang weg und da ich außerhalb der Stadt lebte (etwa 50 min. zu Fuß) konnte ich auch kaum selbstständig etwas unternehmen. Ein paar Male lief ich tatsächlich den ganzen Weg in die Stadt, wenn mich keiner fahren konnte/wollte. Am meisten störte mich aber eigentlich, dass obwohl ich meiner lokalen Koordinatorin davon erzählte, sie nichts unternahm.

Wie dem auch sei, sammelte ich trotzdem viele Erfahrungen in meiner Zeit - positive und eben auch negative.

Charlotta, 31.10.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2017

Mit den Organisationen (in Deutschland und auch in Irland) war ich besonders wegen der Vor- und Nachbereitung sehr zufrieden. Auch mit der Gastfamilie habe ich mich gut verstanden, auch wenn natürlich nicht alles ganz einfach war. An meiner Schule waren leider etwas viele Austauschschülerinnen, was dazu führte, das die Irinnen nicht besonders interessiert an einem waren. Trotzdem habe ich viele tolle Menschen kennengelernt. Gerade durch solche Schwierigkeiten wird man stark. Irland ist wunderschönes Land.

Gudrun, 31.10.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2013

Ich war ein Jahr in Irland an einer Mädchenschule und hatte eine wunderbare Familie. Das Jahr hat natürlich nicht nur mein Englisch verbessert, sondern ich bin vor allem selbständiger geworden. Dadurch dass ich ein Jahr alleine für mich verantwortlich war hab ich gelernt mich zu organisieren und mich  mit neuen Situation zu arrangieren. Das alles hilft mir selbst jetzt noch im Studium. Außerdem hatte ich eine einmalige Gelegenheit eine andere Kultur genau kennen zu lernen und zu erleben.

Das Jahr im Ausland war eins meiner schönsten und lehrreichsten Jahre die ich hatte. Es prägt einen das ganze Leben

Henny, 31.10.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2017

Ich war 5 Monate in Irland und kann so einen Auslandsaufenthalt wirklich jedem empfehlen. Meine Gastfamilie hat sich super um mich gekümmert.  Ich habe mitten auf dem Land gelebt und fand das für 5 Monate wirklich eine schöne Abeechlung. Meine Gasteltern haben mich häufig zu Freunden oder zum nächsten Bus gefahren, was nicht selbstverständlich ist. Ansonsten habe ich viel mit meiner Gastfamilie gemacht. Zu Hause oder bei gemeinsamen Ausflügen. Auch in meiner Schule habe ich schnell Anschluss gefunden. Natürlich war nicht immer alles perfekt, aber das VBS hat mich toll auf mögliche Probleme und ähnliches vorbereitet. In den Ferien während meines Auslandsjahrs war ich mit 2 Freundinnen vereist und auch das war nochmal eine neue Erfahrung. Natürlich habe ich mich am Ende der 5 Monate gefreut meine Familie und Freunde in Detuschland wieder zu sehen, gleichzeitig war ich aber auch traurig, Familie und Freunde in Irland zu verlassen. Das NBS einige Monate nach meiner Heimreise hat alles nochmal abgerundet. Meine Gastfamilie habe ich bereits wieder besucht und werde sicherlich nochmal zurück nach Irland reisen. 

Alexander , 31.10.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2016

Ich hatte ein sehr schönes Auslandsjahr. Die Gastfamilie war perfekt für mich. Sie haben wir viel über die Kultur von Irland beigebracht und mir wichtige Sachen mit auf den Weg gegeben. Wir haben bis heute noch Kontakt und ich fliege regelmäßig nach Irland zurück auf weitere Erinnerungen mit ihnen zu machen. Das einzige Problem war mein Lokaler Koordinator, welcher mich versucht hat aus meinem Auslandsjahr zu schmeißen. Mir wurden Straftaten unterstellt, welche zur sofortigen Beendigung meines Auslandsaufenthalt geführt hätten. Bloß gut hatte ich meine Gastfamilie die mich in diesen schweren Zeiten unterstützt hat und ich ohne Probleme das Jahr doch noch genießen konnte. Ich habe viele Freunde in diesem Jahr gemacht mit welchen ich täglich noch in Kontakt stehe. Die Schule war angemessen, also es war zu erwarten dass der Stoff einfacher ist als in Deutschland. Im Großen und Ganzen werde ich mich immer an meine Zeit im Ausland zurück sehen, denn diese Erfahrung ist für die Ewigkeit fest in meinen Kopf verankert. 

Hanna, 31.10.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2015

Bei meinem Austauschjahr hat mir, neben dem eigentlichen Austausch, auch die Vor- und Nachbereitung besonders gefallen. Es wurden viele Dinge, die mir auch die Eingliederung ins Gastland bzw. in Deutschland sehr erleichtert haben, spielerisch und zielorientiert beigebrachten. 

 

Theresa, 30.10.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2018

Mir hat die Zeit in Irland sehr gut gefallen! Meine Familie und überhaupt alle Iren waren total nett und herzlich.

Das Schulsystem ist ganz anders und die langen Schultag etwas gewöhnungsbedürftig. Als Gastschüler hatte man eine besondere Rolle, vor allem weil wir während des Gälischunterricht  gemeinsamfrei hatten.

Das Tragen der Schuluniform war eine lustige Erfahrung!

Insgesamt kann ich einen Aufenthalt in Irland definitiv empfehlen!

Lisa, 30.10.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2018

Mir gefiel es super in Irland, was größtenteils daran lag, dass ich zwei wirklich mega nette Freunde gefunden habe und auch meine Gastfamilie total nett war. Irland war einfach eine Zeit, um alles Mögliche zu erleben und mal raus aus dem Alltag zu kommen. Trotz Höhen und Tiefen war es insgesamt unvergesslich und ich würde sofort nochmal ins Ausland gehen. Ich muss wirklich einmal Danke sagen an Experiment, die mich so gut vorbereitet, mir viele Ängste genommen und viel Mut gemacht haben. Besonders das Vorbereitungsseminar war wirklich eine der sinnvollsten Veranstaltungen in Bezug auf den Austausch. Zwar war die Partnerorganisation in Irland manchmal weniger gut, aber von Seiten Experiments lief es super. Auch wenn die hohen Kosten für einen Schüleraustausch ziemlich abschreckend wirken können, nimmt man so viel mit, das man sich nie hätte vorstellen können. Ich bin dadurch viel selbstsicherer geworden und sehr manche Dinge beispielsweise milder oder verkrafte auch Rückschläge besser, weil ich mehr Vertrauen in meine Umgebung habe. Ich vermisse Irland immer noch, obwohl es schon so lange her ist. Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Austausch, es wird super :)

Laura, 30.10.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2013

Meine Zeit in Irland war die beste Zeit meines Lebens. Oft reise ich zurück, um meine dortigen Freunde zu besuchen.
Durch die Betreuung von Experiment e.V. vor, während und nach meinem Aufenthalt habe ich mich sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt. Ich kann es nur jedem empfehlen diese Chance zu nutzen, denn diese Zeit kommt nie wieder.
Traut euch!

Leah, 30.10.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2014

Alles in allem war der Auslandsaufenthalt in Irland eine sehr prägende Zeit. 

Da man nach einer so intensiven Zeit, meiner Meinung nach, ein "Netz" benötigt, in dem man aufgefangen wird, war ich Experiment sehr dankbar, dass sie die Vor- und Nachbereitungsseminare anbieten. Hierbei wurde auch die anfängliche Angst genommen, Fragen zu stellen und man hat einen ersten Eindruck des Programms bekommen. 

Auch während der Zeit in Irland, wurde man nicht alleine gelassen - man fühlte sich (bei Experiment) durchgehend aufgehoben und ernst genommen. 

Abschließend kann ich sagen, dass ich mit dem Programm und der Organisation Experiment sehr zufrieden war und bin. 

Hannah, 30.10.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2018

Hallo,

ich war von Januar 2018 bis Juni 2018 in Irland. Ich persönlich habe überwiegend positive Erfahrungen mit dem Austauschprogramm gemacht. 

Das Vor- und Nachbereitungsseminar war sehr hilfreich um sich auf das Erlebte bzw Kommende vor- und nachzubereiten. Es ist ein gutes Gefühl sich mit Leuten auszutauschen die die selben Gefühle, Ängste, Erwartungen, Gedanken usw haben. Ich habe dort auch gute Freunde gefunden mit denen ich noch immer in Kontakt stehe.

Mit meiner Gastfamilie war ich sehr zufrieden. Ich habe mich dort sehr wohl gefühlt und bin schnell Teil der Familie geworden. Wir haben gut zueinander gepasst und auf meine Wunschangaben wurde Rücksicht genommen. Auch mit meinem Local Coordinator vor Ort hatte ich hin und wieder Kontakt und wusste das es falls es ein Problem gibt jederzeit um Hilfe beten konnte.

Ich war auf einer katholischen Mädchenschule. Leider hat es für mich eine Zeitlang gebraucht bis ich mich dort richtig wohl gefühlt habe. Gegen Ende wurde es aber besser.

Irland an sich ist ein sehr gastfreundliches und offenes Land und ich würde sofort wieder hingehen.


Bewerte Deinen Schüleraustausch

Gib hier deine Daten und deinen Freischaltungscode ein. Du hast noch keinen Code? Dann wende dich an die Organisation, mit der du im Ausland warst.



Bitte hier nur den Vornamen angeben (wird ausgespielt).
Bitte hier nur den Nachnamen eintragen (wird nicht ausgespielt).
Ihre E-Mail-Adresse ist nicht öffentlich sichtbar.
Bitte die Jahreszahl des Programmes eintragen (z.B. 2018).
Geben Sie hier den Kommentar-Freischaltungscode ein, den Sie als TeilnehmerIn erhalten haben. Sie können nur mit einem gültigen Code und nur für das Programm, an dem Sie teilgenommen haben, einen Bewertungskommentar schreiben.
Bitte geben Sie eine Bewertung für die Gastfamilie ab (0 bis 5 Sterne).
Bitte geben Sie eine Bewertung für die Schule ab (0 bis 5 Sterne).
Bitte geben Sie eine Bewertung für das Land ab (0 bis 5 Sterne).
Bitte geben Sie eine Bewertung für die Betreuung im Gastland ab (0 bis 5 Sterne).
Bitte geben Sie eine Bewertung für die Vorbereitung ab (0 bis 5 Sterne).
Bitte geben Sie eine Bewertung für die Nachbereitung ab (0 bis 5 Sterne).