Berglandschaft in Costa Rica

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. | Costa Rica

Costa Rica mit AFS

Bewerbungskriterien für dieses Schüleraustauschprogramm

Du möchtest in dein Abenteuer Costa Rica starten und bist zwischen 15 und 17* Jahren alt? Du bist neugierig auf die Welt, magst Herausforderungen und möchtest endlich auch auf Spanisch träumen? Dann bist du bei AFS goldrichtig!

Mit AFS hast du die Chance, Costa Rica intensiv, sozusagen als Einheimische oder Einheimischer auf Zeit, kennen zu lernen. Unsere Gastfamilien leben in Städten oder auf dem Land und verteilt über alle Landesteile. AFS ist es wichtig, dass du mit deiner Familie gut zusammenpasst. Wir suchen für dich daher zunächst eine passende Familie – wo sie wohnt bestimmt dann die Region, in die du reist.

In Costa Rica machst du, egal wo du lebst, jeden Tag neue und wichtige Erfahrungen, verbesserst deine Sprachkenntnisse und wächst über dich selbst hinaus. Dabei bist du nicht allein: persönliche Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner stehen dir vor Ort in allen Fragen zur Seite und helfen dir, auch herausfordernde Situationen zu meistern. Im Notfall sind wir rund um die Uhr für dich und deine Eltern erreichbar. Und natürlich bist du über AFS kranken- und unfallversichert, dazu gehört im Notfall auch ein Krankenrücktransport nach Deutschland.

Vielleicht fragst du dich noch, wie du dein Auslandsjahr finanzieren kannst? AFS bietet eine Vielzahl von Stipendien an - lies mehr dazu am Ende dieser Seite!

AFSerin Corinna mit Freunden in Costa Rica

Programmverlauf

Deine Bewerbung bei AFS // Sobald uns deine Bewerbung vollständig vorliegt, bekommst du eine Programmzusage und die möglichen Termine deines ersten AFS-Seminars. Hier erlebst du den echten AFS-Spirit: unsere gut ausgebildeten, ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuer waren meist selbst mit AFS im Ausland und geben dir Tipps und Infos aus erster Hand. Vor allem lernst du hier die große AFS-Ländervielfalt kennen und kannst dich noch einmal intensiv damit auseinandersetzen, in welches Land du reisen möchtest.

Deine Vorbereitung durch AFS // Wenn du deinen Costa Rica-Platz hast, suchen wir eine Gastfamilie für dich und organisieren gemeinsam mit dir und deinen Eltern deine Reise. Du kannst dich parallel dazu auf unsere zahlreichen Stipendien bewerben. An zwei weiteren AFS-Seminarwochenenden wirst du intensiv auf dein Abenteuer Ausland vorbereitet. Wir statten dich mit interkulturellen Kompetenzen aus, die dir Sicherheit geben, wenn du unterwegs bist. Ganz abgesehen davon wirst du bestimmt viel Spaß mit anderen AFSerinnen und AFSern haben.

Dein Auslandsjahr mit AFS // Endlich ist es soweit: Dein Schuljahr im Ausland beginnt! Unser Partner nimmt dich in Empfang. Du lernst deine Gastfamilie endlich live kennen und erlebst die ersten aufregenden Tage an deiner neuen Schule. Beim Welcome-Workshop triffst du andere Austauschschülerinnen und -schüler aus vielen Ländern. Du suchst dir spannende Aktivitäten, machst neue und wichtige Erfahrungen und wächst jeden Tag ein Stück über dich selbst hinaus. Dabei bist du nicht allein: du hast eine persönliche Ansprechperson in deiner Nähe und kannst dich jederzeit an AFS wenden.

Nachbereitung und Engagement // Auf dem Nachbereitungsseminar triffst du wieder mit anderen AFSerinnen und AFSern zusammen. Ihr tauscht euch über eure Erfahrungen im Ausland aus und bekommt von uns Unterstützung beim Wiederankommen in Deutschland. Auch nach deiner Zeit im Ausland bleibst du Teil der internationalen AFS-Community und kannst dich, wenn du magst, selbst als ehrenamtliche Betreuerin bzw. ehrenamtlicher Betreuer weiterbilden und engagieren. Wir freuen uns auf dich!

Finanzierungsmöglichkeiten

AFS-Stipendien // Wenn du ein Stipendium brauchst, bist du bei AFS an der richtigen Adresse. Wir vergeben an über 35% unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer Stipendien. Für ein Schuljahr in Costa Rica bietet AFS u.a. das AFS-Lateinamerika-Stipendium an. Wichtigste Voraussetzung: dein Herz schlägt für Lateinamerika! Hier haben wir für dich alle AFS-Stipendienmöglichkeiten zusammengestellt.

Auslandsförderung nach dem BAföG // Informier dich auch über die Möglichkeit, eine Auslandsförderung nach dem BAföG zu beantragen.

Noch Fragen? Wir beraten dich und deine Eltern gerne persönlich – und finden gemeinsam das passende Stipendium für dich. Ruf einfach an unter 040 399 222 0 oder schick uns eine Nachricht an info@afs.de.

 

* Hinweis: Die Altersangaben beziehen sich immer auf dein Alter bei Abreise. Solltest du zu alt oder zu jung für ein Land sein, dann melde dich gerne bei uns und wir schauen zusammen, was möglich ist.

Weitere Informationen zu dieser Organisation gibt es auf ihrer Webseite.

Leistungen
Flug und Versicherung
Hin- und Rückflug
Begleiteter Gruppenflug
Gruppenflug
Versicherungspaket
Seminare
Vorbereitung
Nachbereitung
Orientierungstreffen im Gastland
Rabatte
Rabatt bei Benennung einer Gastfamilie
Rabatt eigene Aufnahme
Geschwisterrabatt
Weitere Leistungen
Stipendienchancen
Alumni-Netzwerk
Wahlmöglichkeiten (gegen Aufpreis)

Bewertungen ehemaliger Teilnehmender dieses Schüleraustauschprogramms

Hier findest Du echte Bewertungen ehemaliger Teilnehmender dieses Austauschprogramms. Weitere Informationen zu unseren Richtlinien.

Franziska, 15.11.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2007

Mein Austauschjahr war eine unglaubliche Erfahrung! Ich habe sehr viel über mich selbst und eine andere Kultur gelernt und habe mich zum ersten Mal mit großen globalen Fragen wie Privilegien, Ungleichheit und Klima auseinandergesetzt.

Meine Gastfamilie hat mich wie ihre eigene Tochter aufgenommen und ich stehe bis heute in Kontakt mit meiner Gastschwester. In der Schule war ich auch schnell eine Schülerin wie jede andere und habe Prüfungen mitgeschrieben, Projekte vorbereitet und sogar beim verpflichtenden Sozialdienst mitgemacht. Ich habe nur überaus freundliche Menschen kennen gelernt und habe bis heute eine besondere Beziehung zu Costa Rica.

Besonders zufrieden war ich mit der Vor- und Nachbereitung durch den AFS: Ich habe realistische Erwartungen vermittelt bekommen, viel über das Leben in einer Gastfamilie gelernt und mich sehr gut auf mögliche Schwierigkeiten vorbereitet gefühlt. Die Nachbereitung hat mir den Wiedereinstieg in Deutschland erleichtert, denn nach dem wunderbaren Jahr hatte ich einen kleinen "post-Austausch-Blues". Auch in Costa Rica hatte ich immer einen Ansprechpartner für Probleme - den ich aber zum Glück kaum gebraucht habe.

Henrike, 07.11.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2016

Mein Auslandsjahr hat mein Leben grundlegend verändert. Nicht nur, weil ich eine weitere Familie und etliche Freunde  gefunden habe, sondern auch weil ich zu mir selbst gefunden habe. Die Erlebnisse und Erfahrungen, die ich in Costa Rica machen durfte haben mich geprägt und meine Persönlichkeit entwickelt. Jeden Tag habe ich etwas neues kennengelernt. Sei es eine traditionelle Speise, ein Tanz oder eine ulkige Redewendung. Auch wenn das ein oder andere Mal etwas nicht so lief, wie erhofft, standen mir immer offenherzige und hilfsbereite Ticos zur Seite, sodass ich niemals alleine dastand. 

Ich kann jedem ein Auslandsjahr empfehlen, wenn man Lust auf Abenteuer hat. Natürlich gehört immer ein wenig Mut dazu, aber ich muss sagen: Es lohnt sich! 

Johanna, 07.11.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2017

Ich hab sehr viel gelernt in meinem Auslandsjahr, dementsprechend habe ich mein Ziel erreicht.

Mit meiner Gastfamilie war es nicht immer einfach, aber wir haben das trotzdem gut hinbekommen.

Samuel, 07.11.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2017

Es war ein sehr Schönes Jahr. Jedoch war die Betreuung durch AFS CR mangelhaft und sehr schlecht organisiert.

Rafael, 06.11.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2013

Eine tolle Organisation mit fantastischem Weltbild und Mission. Danke danke für die tolle Zeit im Ausland, aber auch die Jahre danach als Freiwilliger. 

Hannah , 04.11.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2015

Ich war 2015 für ein Jahr in Costa Rica und hab dort ein unvergessliches Jahr verbracht. Mit meiner Gastfamilie habe ich mich super gut verstanden und sie sind eher meine richtige Familie. Ich hatte zwei Gastbrüder was echt klasse war. Wir haben immer noch sehr viel Kontakt und ich war vor zwei Monaten wieder da und hab alle besucht. Wir haben in der Cooperative Victoria gewohnt, in der Kaffee und Zuckerrohr angebaut und verarbeitet wird. Ich könnte bei der Kaffeeernte helfen und mir anschauen, wie der kaffee verarbeitet wird. Costa Rica ist ein super tolles und wunderschönes Land. Es gibt viele verlassene Strände, wunderschöne Wassefälle und Vulkane. Die Nationalparks sind super und man kann echt eine Menge Tiere beobachten. Auch die Menschen sind alle sehr offen und freundlich und immer hilfsbereit. Das Land ist außerdem generell sehr sicher und die spanisch lernt man auch sehr schnell. Dazu muss man kein Sprachengenie sein.

Clara, 04.11.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2009

Anfang nächsten Jahres ist es 10 Jahre her seit ich, gespannt auf Neues aber gleichzeitig entspannt, da ich mit gut vorbereitet fühlte, in den Flieger nach Costa Rica gestiegen bin. Es war eine wunderbare Zeit in der ich mich sehr weiterentwickeltt habe. Zu meiner Gastfamilie (Mutter, zwei Schwestern und weitere Verwandte in direkter Nachbarschaft) habe ich noch heute Kontakt und sie drei Mal besucht. Natürlich war nicht immer alles perfekt und mit meiner ersten Gastfamilie gab es Probleme, die letztendlich zum Wechsel führten. Mit den Problemen war ich aber nicht alleine, sondern wurde von meiner Kontaktperson sowie der Leiterin des lokalen Komitees gut betreut und begleitet. Auch in meiner Schule hatte ich eine Lehrerin als Ansprechpartnerin und konnte schnell Kontakt zu meinen Mitschülern finden. In der Schule hatte ich teils andere Fächer als in Deutschland, was ich besonders spannend fand. Das Niveau in den einzelnen Fächern war unterschiedlich, teils anspruchsvoller als zuhause, teils einfacher. Nach der Rückkehr war die Erfahrung natürlich nicht vorbei und die Nachbereitung hat mir besonders bei meinem Kulturschock nach der Rückkehr geholfen. Also: Pura Vida!

Viktor, 03.11.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2011

Ich habe vor meinem Austausch eine großartige Vorbereitung mit tollen Teamenden genossen, wurde während des Jahres immer bestens betreut und konnte meine Auslandserfahrung im Rahmen der Nachbereitung sehr gut reflektieren. Außerdem fiel mir der Einstieg ins Ehrenamt sehr leicht, sodass ich seit vielen Jahren Freiwillige auf ihrem Weg ins Ausland sowie dem Rückweg begleite.

Carina, 03.11.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2017

Das Auslandsjahr war super, jedoch hätte ich mir eine bessere Betreuung durch AFS Costa Rica gewünscht.

Aycke, 02.11.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2011

Ich hatte das beste Jahr meines Lebens. 

Schon die Vorbereitung auf meinen Schüleraustausch war jedes Wochenende wert! Dann in Costa Rica hatte ich eine Familie, die mich wirklich wie einen Sohn behandelt hat. Noch jetzt, 8 Jahre später telefoniere ich regelmäßig mit Freunden und Familie und versuche alle zwei Jahre dort wieder meinen Urlaub, Praktika usw. zu verbringen.  Fachlich habe ich zwar nicht viel in der Schule gelernt, da das Bildungsniveu dort etwas niedriger war, aber dafür um so bessere Freunde gefunden. In dem Jahr lernte ich auch surfen, meine Familie wohnt zwar nicht wie man es sich erträumt am Strand aber die Busfahrt kostete nicht viel und so war ich am Wochenende oft da. Um meine Stadt herum gab es einige Flüsse so dass wir oft mit den Freunden dann dort Zuflucht suchten vor der brüllenden Hitze. 

Die Kultur war toll, es werden alle paar Wochen Festivitäten abgehalten so dass man viel mitbekommt.

Ich hätte natürlich auch viel Glück mit meiner Familie, aber wenn man ohne viel Erwartung, flexibel und offen an ein Austauschjahr heran geht dann wird es bestimmt auch bei euch super!

 

Lukas, 02.11.2018

Gastfamilie
Schule
Land
Betreuung
Nachbereitung
Vorbereitung
Gesamtbewertung

Programmjahr: 2008

Inzwischen ist mein Austauschjahr 10 Jahre her und für mich fühlt sich der erste Tag in Costa Rica immernoch an als ob er erst gestern war: Wir sind schon am Flughafen in Costa Rica mit einer internationalen AFS Gruppe vermischt worden - vorher hatte ich von den ganzen Sprachen und Kulturen nur im Fernsehen oder Online gehört, plötzlich waren all die neuen Eindrücke direkt um mich herum! Die ersten zwei Nächte hatten wir ein willkommens Training zusammen mit AFS Ehrenamtlichen und danach ging es zu meinem Heimatort Paraiso (Cartago). Der Bus hielt am Parque central (es war leicht am regnen), wo Familien dabei waren auf ihre Gastschüler*innen zu warten - ich war unglaublich nervös! Nach dem Aussteigen und viel Durcheinander habe ich dann meine Gastfamillie gefunden: Vater, Mutter, Gastschwester, sowie Cousin (dieser konnte Englisch und war die ersten zwei Wochen bei uns, da ich noch kein Spanisch konnte, was sich aber schnell hat, da muss man auch kein Sprachtalent für sein).

Das schönste:Letztes Jahr, also fast eine Dekande später, habe ich meine Gastfamilie zum ersten Mal wieder beuscht, diesmal als "Onkel als Deutschland" für die Tochter meiner Gastschwester.


Bewerte Deinen Schüleraustausch

Gib hier deine Daten und deinen Freischaltungscode ein. Du hast noch keinen Code? Dann wende dich an die Organisation, mit der du im Ausland warst.



Bitte hier nur den Vornamen angeben (wird ausgespielt).
Bitte hier nur den Nachnamen eintragen (wird nicht ausgespielt).
Ihre E-Mail-Adresse ist nicht öffentlich sichtbar.
Bitte die Jahreszahl des Programmes eintragen (z.B. 2018).
Geben Sie hier den Kommentar-Freischaltungscode ein, den Sie als TeilnehmerIn erhalten haben. Sie können nur mit einem gültigen Code und nur für das Programm, an dem Sie teilgenommen haben, einen Bewertungskommentar schreiben.
Bitte geben Sie eine Bewertung für die Gastfamilie ab (0 bis 5 Sterne).
Bitte geben Sie eine Bewertung für die Schule ab (0 bis 5 Sterne).
Bitte geben Sie eine Bewertung für das Land ab (0 bis 5 Sterne).
Bitte geben Sie eine Bewertung für die Betreuung im Gastland ab (0 bis 5 Sterne).
Bitte geben Sie eine Bewertung für die Vorbereitung ab (0 bis 5 Sterne).
Bitte geben Sie eine Bewertung für die Nachbereitung ab (0 bis 5 Sterne).