Schüleraustausch oder Sprachreise
© Lorri Lang auf pixabay.com

Schüleraustausch und Sprachreise im Vergleich

Du interessierst dich für einen Auslandsaufenthalt, bist dir aber noch nicht sicher welches Format das richtige für dich ist? Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, Zeit im Ausland zu verbringen, ein neues Land, neue Menschen, eine neue Sprache und vieles mehr kennenzulernen. Neben dem Schüleraustausch kannst du zum Beispiel Sprachreisen, Freiwilligendienst, Au-Pair, Work&Travel oder Praktika im Ausland machen. Die drei letzteren Formate kommen meist erst nach Vollendung der Volljährigkeit in Frage, deshalb vergleichen wir im heutigen Blogbeitrag den Schüleraustausch mit einer Sprachreise. Was sind Unterschiede, Voraussetzungen und Programmbestandteile?

Schüleraustausch: Tauche tief in eine fremde Kultur ein

Schüleraustausch meint den Austausch von Schülergruppen oder einzelnen Jugendlichen. Hier auf Austauschjahr.de findest du Angebote im sogenannten individuellen internationalen Schüleraustausch. Das bedeutet, dass du an einem Programm teilnimmst, bei dem du entweder 2-4 Monate, 6 Monate oder ein Jahr in einem anderen Land wohnst und zur Schule gehst. Die Unterbringung findet hier entweder in Gastfamilien oder Internaten statt. Bei Programmstart musst du zwischen 13 und 18 Jahren alt sein. Schüleraustausch für über 18-Jährige ist in der Regel nicht möglich. Im Schüleraustausch lernst du neben der neuen Sprache, Land und Leute deines Austauschlands kennen. Du schließt neue Freundschaften, die oft ein Leben lang halten und gewinnst eine zweite Familie. Außerdem ist nachgewiesen, dass die Teilnahme an einem Schüleraustauschprogramm deine interkulturellen und sozialen Kompetenzen fördert. Während deines Schüleraustauschs lebst du das Leben einer*s Jugendlichen deines Gastlandes. Die Sprache lernst du dabei quasi ganz von allein. In manchen Schüleraustauschprogrammen sind auch Sprachkurse mit inbegriffen. Es besteht eine große Auswahl an Möglichkeiten der finanziellen Förderung beispielsweise durch Stipendien.

  • Dauer: 2 – 12 Monate
  • Alter: 13 – 18 Jahre
  • Unterbringung: Gastfamilie oder Internat
  • Sprachkurs inklusive: teilweise

Sprachreise: Verbessere schnell deine Sprachkenntnisse

Eine Sprachreise ist ein Auslandsaufenthalt mit dem primären Ziel die Sprache des Gastlandes zu lernen oder zu verbessern. Die Dauer des Aufenthalts beginnt in der Regel bei 2 Wochen und kann bis zu 6 Monate betragen. Auch die Altersstruktur unterscheidet sich stark von Schüleraustausch, denn an Sprachreisen können 10-Jährige genauso teilnehmen, wie Erwachsene. Es ist also keine Altersgrenze festgesetzt. Sprachreisen für jüngere Teilnehmende sind meist begleitet. Es wird hier in Gruppenreisen und Individualreisen unterschieden. Außerdem ist ein Sprachkurs fester Bestandteil. Es wird also eine klassische Sprachschule besucht. Wie viele Unterrichtsstunden du pro Woche hast, kommt auf die Sprachreise an, hier variieren die verschiedenen Programme stark. Oft sind auch Aktivitäten wie Veranstaltungen oder Ausflüge von der Organisation geplant. Die Unterbringung erfolgt meist in Gastfamilien, hier kommt es oft vor, dass du zu zweit bei einer Familie untergebracht wirst. Die Unterkunftsarten variieren aber stark. So gibt es auch die Möglichkeit in einem Wohnheim, einer geteilten Wohnung oder Hotels zu wohnen.

  • Dauer: 2-24 Wochen
  • Alter: ab 10 Jahre
  • Unterbringung: Gastfamilie, Wohnheim, Wohnung oder Hotel
  • Sprachkurs ist bester Bestandteil

Wie es die beiden Namen schon sagen, legt der Schüleraustausch den Schwerpunkt auf den Erfahrungsaustausch von Schülern und Schülerinnen, womit der Spracherwerb, internationale Freundschaften, Förderung sozialer und interkultureller Kompetenzen, das Leben und Erleben einer bislang fremden Kultur mit einhergeht. Die Sprachreise hingegen legt den Wert auf den Spracherwerb und das Reisen. Ein weiterer großer Unterschied ist, dass Schüleraustauschprogramme eine Altersbegrenzung bei 18 Jahren haben und Sprachreisen auch im Erwachsenenalter buchbar sind.

Wenn du schnell deine Fremdsprachkenntnisse verbessern möchtest, dann ist wahrscheinlich eine Sprachreise das Richtige. Wenn du aber tiefer in eine Kultur eintauchen möchtest und das Leben einer*s Jugendlichen deines Wunschlandes leben und erleben möchtest, dann ist der Schüleraustausch eine ideale Möglichkeit.

Du interessierst dich für den Schüleraustausch? 

Banner Schüleraustausch Programme
© AJA

> zur Startseite