Man jubelt auf Feld
© Japheth Mast www.unsplash.com

Schüleraustausch: BAföG-Förderung trotz Corona-Pandemie

Alle Schülerinnen und Schüler, die Auslands-BAfög beziehen und ihr Austauschjahr auf Grund der Corona-Pandemie frühzeitig abbrechen bzw. nicht antreten konnten, können sich freuen. Denn, wie das Bundesministerium für Bildung und Forschung am 22. April 2020 bekannt gegeben hat, , werden durch die Corona-Pandemie keine Nachteile für diese Schülerinnen und Schüler entstehen.

  • Du hast eine laufende BAföG-Förderung?
  • Du hast deinen Schüleraustausch frühzeitig beenden müssen auf Grund der Corona-Pandemie?
  • Oder du konntest deinen Schüleraustausch nicht wie geplant antreten?
  • Deshalb setzt du deine Schullaufbahn nun in Deutschland an deiner Schule weiter oder nimmst am Online-Unterricht teil?  

Die Zahlungen werden bis Ende des vereinbarten Bewilligungszeitraum getätigt. Dies ist eine bundesweite Regelung und gilt demnach für jeden Schüler und jede Schülerin Deutschlandweit.

Die vollständige Pressemitteilung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung findest du hier. Unter Punkt 2 b) findest du die Informationen, die den internationalen Schüleraustausch betreffen. Wir finden, diese Entscheidung ist ein wichtiges Zeichen der Politik an alle Austauschschülerinnen und Austauschschüler, deren Auslandsjahr aufgrund der Corona-Pandemie vorzeitig beendet werden musste und die nun keine finanziellen Nachteile dadurch erhalten.   

Weitere hilfreiche Informationen rund um das Auslands-Bafög sowie die Finanzen für ein Austauschjahr haben wir dir hier zusammengestellt.  

 Du interessierst dich für den Schüleraustausch? 

Banner Schüleraustausch Programme
© AJA