Schüleraustausch mit ESL

Schüleraustausch mit ESL

Das jüngste austauschjahr.de Mitglied ESL-Sprachreisen bietet seit 25 Jahren Sprachreisen und nun auch Gastschulaufenthalte in unterschiedliche Länder an. Wir haben mit Anna Marckus, Senior Language Travel Consultant bei ESL gesprochen, was einen Gastschulaufenthalt mit ESL ausmacht.

Schüleraustausch mit ESL-Anna Marckus
Anna Marckus; Senior Language Travel Consultant ESL Sprachreisen
  1. Welche drei Aspekte machen ESL aus?
  • Über 25 Jahre Erfahrung in der Organisation von Auslandsaufenthalten
  • Individuelle Beratung nicht nur bei der Auswahl der perfekten Destination, sondern auch persönliche Betreuung vor, während und nach dem Auslandsaufenthalt.
  • Mehrfach ausgezeichnet als beste Sprachreiseagentur Europas mit dem „Study Travel Star Award“. Dank der mehrfachen Auszeichnung ist ESL die einzige Sprachreiseagentur Deutschlands, die einen „Lifetime Award“ hat.
  1. Wie läuft ein Austausch in der Regel bei euch ab?

Jeder Austausch beginnt mit einer unverbindlichen, aber persönlichen Beratung, derzeit via Skype oder Telefon. In der Beratung besprechen wir die Erwartungen und Bedürfnisse des reisenden Schülers, um so das Programm zu finden, das am besten zum zukünftigen Austauschschüler passt. Auf das persönliche Beratungsgespräch folgt das Interview, bei dem wir die Eignung des Bewerbers für das jeweilige Programm feststellen.

Nach der offiziellen Aufnahme ins Austauschprogramm findet die intensive Vorbereitung auf das Auslandsjahr statt: Organisation der Reisedokumente, Online-Vorbereitungstreffen und schließlich das Kennenlernen der Gasteltern, die man dann wenige Zeit später endlich auch persönlich an der Zieldestination trifft.

Die Gastschüler kommen immer wenige Tage vor dem lokalen Schulbeginn an. So haben sie ein wenig Zeit sich vor Ort einzufinden, ihre lokalen Ansprechpartner und die Gastfamilie kennenzulernen. Die lokale Schule wird wie ein einheimischer Schüler besucht: Vollzeit Unterricht mit außerschulischen Aktivitäten am Nachmittag.

Nach dem letzten Schultag haben die Schüler noch ein paar Tage, um mit Freunden und der Gastfamilie noch ein wenig Zeit zu verbringen, bevor dann die Heimreise nach Deutschland angetreten wird.

  1. Wie begleitet Ihr eure Austauschüler*innen im Ausland?

Vor Ort stehen unseren Schülern lokale Ansprechpartner zur Seite. Gerade in den ersten Tagen des Aufenthaltes helfen diese bei der Orientierung und dem Einleben. Bei Fragen stehen die Ansprechpartner jederzeit zur Verfügung und halten den Kontakt zu den Schülern, aber auch zu den Gastfamilien. Darüber hinaus gibt es für Notfälle eine 24-Stunden Notfallnummer.

Die Gastschüler teilen ihre Erfahrungen gerne mit ihren leiblichen Eltern. Wir von ESL leiten aber auch regelmäßige Berichte über die Erfahrungen oder auch schulischen Leistungen an die leiblichen Eltern weiter und stehen somit weiterhin als Kontaktperson bei Fragen und Anregungen zur Verfügung.

  1. Wie beeinflusst die Corona-Pandemie aktuell eure Arbeit?

Durch die Corona-Pandemie sind die Bedingungen, die bei einer Einreise beachtet werden müssen, wesentlich komplexer geworden. Auch kommt es immer wieder zu Veränderungen. Wir behalten diese aber stets im Blick, so dass unsere Kunden umgehend über Neuerungen, die ihre Reise betreffen, informiert sind.

  1. Bietet ESL Stipendienprogramme an und wie kann man sich darauf bewerben?

Für Frühbucher bieten wir entsprechende Rabatte an: 200€ Rabatt auf Kurzaufenthalte und 500€ Rabatt auf ganzjährige Programme.

  1. Was ist aus Eurer Sicht der größte Vorteil eines Schüleraustauschs, auch gegenüber anderen Austauschformaten z.B. nach der Schule?

Sprachreisen und Auslandsaufenthalte nach der Schule bieten eine tolle Möglichkeit ein anderes Land und die Sprache besser kennen zu lernen. In einem Schüleraustausch erlebt man das jeweilige Land, seinen Alltag und Kultur wie ein Einheimischer. So werden nicht nur die Sprachkenntnisse innerhalb kürzester Zeit gefördert, sondern auch das interkulturelle Verständnis und die persönliche Entwicklung zu einem jungen, weltgewandten Erwachsenen.

  1. Hast Du noch eine nette Geschichte aus dem Büroalltag, die du mit uns teilen willst?

Jeder Auslandsaufenthalt ist einzigartig und wird mit großer Sorgfalt geplant. Unsere Kunden teilen uns Ihre Zufriedenheit nicht nur via E-Mail oder Telefon mit, sehr oft erhalten wir auch Post- oder Weihnachtskarten von unseren Teilnehmern vor Ort, über die wir uns immer sehr freuen.

Mehr Informationen zu ESL unter https://www.esl.de/

Du interessierst dich für den Schüleraustausch? 

Banner Schüleraustausch Programme
© AJA